↓ Ich lese als Nächstes: ↓

  

  Impressum
Datenschutz



Warum ich
keine Lesexemplare mehr annehme
 
 
  ↑ Zuletzt gelesen (ein Klick auf das Cover bringt euch zu meiner Rezension) ↑

Samstag, 7. Februar 2015

Tag der Woche : 7 Deadly Sins



Diese Woche mache ich den Tag "7 Deadly Sins".


Der Tag wurde auf Youtube von BookishlyMalyza ins Leben gerufen; ich habe ihre Fragen übernommen, aber ins Deutsche übersetzt. Zu jeder Todsünde gibt es eine passende Frage.

!! Weiter unten findet ihr die Liste der Blogs, die ich gerne taggen würde! !!

GEIZ - Was ist dein teuerstes Buch? Was ist dein billigstes Buch?
(Geschenkte Bücher oder Leseexemplare zählen nicht!)


Mein teuerstes Buch... Das ist gar nicht so einfach! Auf Anhieb fielen mir da nur die Fachbücher ein, die ich damals fürs Studium gekauft habe, aber ich denke, die zählen nicht.

Ansonsten könnte das teuerste Buch eventuell "Alterra - Der Krieg der Kinder" von Max Chattam sein, ich glaube, dafür habe ich etwa €35 bezahlt. Wobei das für dieses Buch eigentlich recht günstig ist! Es ist der dritte Band einer Reihe, die als Hardcover schon länger nicht mehr gedruckt wird, weil es den Verlag nicht mehr gibt.

Der dritte Band war eine Zeitlang sehr schwer zu finden, und ich habe ihn auf Ebay schon für über €100 weggehen sehen... Im Moment hat sich der Preis auf Ebay und Amazon allerdings wieder auf ~ €30 eingependelt.

"Eine unbekannte Macht hat die Welt über Nacht in eine andere verwandelt – in einen Ort voller Gefahren und Abenteuer, in der Jugendliche jeden Tag ihren Mut beweisen müssen. Auf der Flucht vor einem unheimlichen Schattenwesen verschlägt es die drei besten Freunde Matt, Ambre und Tobias in den Blinden Wald, wo riesige Pflanzenwesen auf sie lauern, an Bord eines Luftschiffes und schließlich in das Reich der schrecklichen Königin Malronce, die ein ganz besonderes Interesse an Matt zu haben scheint …"
(Klappentext des ersten Bandes)
Mein billigstes Buch ist, glaube ich, "24 Stunden" von Greg Iles, das habe ich mal bei irgendeiner Superrabattaktion bei Rebuy für €0,39 gekauft. Seither schiebe ich es vor mir her, weil ich nie so richtig Lust darauf habe...

"24 Stunden - so lange dauern in der Regel die perfekt geplanten Entführungen eines Kidnapper-Trios. Die schockierten Eltern zahlen das geforderte Lösegeld, und die geraubten Kinder gelangen wohlbehalten nach Hause. Doch im Fall der kleinen Abby Jennings verläuft nichts nach Plan: Denn das entführte Mädchen benötigt dringend ein lebensnotwendiges Medikament, und ihre Eltern gehören nicht zu der Sorte von Menschen, die sich widerstandslos geschlagen geben. Die Jagd nach den Kidnappern wird zu einem Kampf auf Leben und Tod ..."
(Klappentext)

ZORN — Mit welchem Autor verbindet dich eine Hassliebe?

Hassliebe ist eigentlich zuviel gesagt... Aber es gibt eine Autorin, von der ich zwei Bücher gelesen habe - und eines davon habe ich geliebt, das andere aber gehasst.

Ich rede von Jennifer Wolf.

Ihr Buch "Feuerherz" hat mich wunderbar unterhalten, ich fand es sehr witzig und ansprechend geschrieben. Ich habe es mit sehr viel Vergnügen gelesen und ihm gute 4 Sterne gegeben. [ Rezi ]"Die siebzehnjährige Lissy ist das wohl schlagfertigste Mädchen ihrer Klasse und nimmt auch in den kritischsten Situationen kein Blatt vor den Mund. So hart ihre Schale aber auch sein mag, so weich ist doch der Kern. Denn sie wünscht sich nichts anderes als die übrigen Mädchen: die Freundin von Ilian Balaur zu werden, dem bestaussehendsten Typen der ganzen Schule. Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Dachte sie zumindest immer. Bis sie einsehen muss, dass alles, was ihr bislang vollkommen unmöglich erschien, durchaus existieren kann. Und das gilt nicht nur für die Zuneigung von Ilian Balaur…"
(Klappentext)
"In Sanguine Veritas" konnte mich dagegen leider überhaupt nicht überzeugen.  Der Humor kam mir dieses Mal überzogen vor, die Liebesgeschichte zu kitschig, und das Buch zog sich für mich sehr in die Länge... Deswegen hat es von mir nur 2 Sterne bekommen. [ Rezi ] Ich weiß aber, dass es vielen Leuten sehr gut gefallen hat!

"Dass es Vampire gibt, weiß Miriam schon seit ihrem elften Lebensjahr, als die Vampire ihr großes Coming-out hatten. Doch das ist jetzt fünf Jahre her und trotzdem hat sie noch nie einen in echt gesehen. Umso unglaublicher findet sie daher die Nachricht, dass gleich zwei Vampire auf ihre Schule kommen sollen. Und der eine sogar in ihre Klasse! Elias nennt sich der blasse neue Schüler, der seine roten Pupillen hinter einer blickdichten Sonnenbrille versteckt. Ein bisschen mulmig wird ihr dann schon, als er den Platz direkt neben ihr bekommt. Auch wenn er eine merkwürdige Anziehungskraft auf sie ausübt…"
(Klappentext)
VÖLLEREI — Welches Buch hast du ohne Scham immer und immer wieder verschlungen?

Ganz klar: "Harry Potter and the Philosopher's Stone" von JK Rowling. Eigentlich habe ich die ganze Reihe wieder und wieder verschlungen, aber den ersten Band habe ich wahrscheinlich am häufigsten gelesen.

Muss ich zu Harry Potter wirklich noch was sagen?

"Harry Potter has never even heard of Hogwarts when the letters start dropping on the doormat at number four, Privet Drive. Addressed in green ink on yellowish parchment with a purple seal, they are swiftly confiscated by his grisly aunt and uncle. Then, on Harry's eleventh birthday, a great beetle-eyed giant of a man called Rubeus Hagrid bursts in with some astonishing news: Harry Potter is a wizard, and he has a place at Hogwarts School of Witchcraft and Wizardry. An incredible adventure is about to begin! "
(Klappentext)

TRÄGHEIT — Welches Buch hast du aus Faulheit vernachlässigt und nicht gelesen?

"Jonathan Strange und Mr Norrell" von Susanna Clarke. Meine beste Freundin hat es mir schon vor vielen Jahren geschenkt, und seitdem hatte ich es immer wieder in der Hand... Das Buch soll unglaublich gut sein, das sagt nicht nur meine Freundin!

Ich habe schon mehrfach gelesen, es sei das am meisten unterschätzte Fantasybuch aller Zeiten, und es sei eigentlich großartig genug, um als Klassiker in die Geschichte einzugehen wie "Der Herr der Ringe". Neil Gaiman äußerte sich unter anderem sehr begeistert über das Buch, und Neil Gaiman ist einer meiner Lieblingsautoren.

Aber es hat 1.024 Seiten, und mein innerer Schweinehund tritt jedes Mal ob des Umfangs in Generalstreik. 

"Vor vielen Jahrhunderten, als es in England noch Magie gab, war der größte aller Zauberer der »Rabenkönig«. Jetzt, am Anfang des 19. Jahrhunderts, ist er nur noch eine Legende, und England glaubt nicht mehr an wirkliche Zauberei. Bis der zurückgezogen lebende Mr Norrell aus Hurtfew Abbey auftaucht und die Statuen der Kathedrale von York sprechen und tanzen lässt. Die Nachricht über dieses Ereignis verbreitet sich, und Mr Norrell geht nach London, um der Regierung im Krieg gegen Napoleon zu helfen. Dort trifft er Jonathan Strange, einen brillanten jungen Zauberer, den er als Schüler aufnimmt. Die beiden begründen eine neue Tradition englischer Magie ..."
(Klappentext)

HOCHMUT — Über welches Buch sprichst du, wenn du wie ein intellektueller Leser klingen willst?

Eigentlich rede ich nie über Bücher, um intellektuell zu klingen! Ich rede über Bücher, weil sie mich begeistern oder schockieren oder  zum Nachdenken bringen...

Aber mal angenommen, ich wäre absolut gezwungen dazu, dann würde ich mich wohl für "Der Prozeß" von Kafka entscheiden. Ich hatte als Jugendliche mal eine Phase, in der ich alles von Kafka verschlungen habe!

Ich habe mir vor ein paar Jahren nochmal eine schöne Gesamtausgabe im Schuber gekauft, denn meine Reclam-Heftchen waren alle schon sehr zerfleddert. Eigentlich wollte ich Kafkas gesammelte Werke noch mal alle lesen!
"Grundlos wird Josef K. an seinem 30. Geburtstag verhaftet und verhört. Die Umstände sind grotesk, niemand kennt das Gesetz, und das Gericht bleibt anonym. Die 'Schuld', erfährt Josef K., hafte ihm an, ohne dass er dagegen etwas tun könne. Verbissen, aber erfolglos versucht er, sich gegen die zunehmende Absurdität und Verstrickung zu wehren, schlägt jede Warnung vor weiterer Gegenwehr in den Wind und wird schließlich ein Jahr später vor den Toren der Stadt exekutiert."
(Klappentext)

WOLLUST — Welche Eigenschaft findest du an männlichen oder weiblichen Charakteren am attraktivsten?

Ich muss ehrlich zugeben, dass es mich überhaupt nicht anspricht, wenn ein Mann als wahnsinnig attraktiv und durchtrainiert beschrieben wird. Meist finde ich das eher langweilig.

Aber wenn ein Mann als intelligent beschrieben wird, mit einem interessanten Charakter und vielleicht noch einem tollen Humor, dann finde ich ihn auch dann ansprechend, wenn er nicht gutaussehend ist.

Ein gutes Beispiel dafür ist Erik, der Protagonist in "Das Phantom" von Susan Kay. Sein Gesicht wird als grotesk und abstoßend beschrieben, und dennoch war ich als 17-Jährige, als ich das Buch das erste Mal gelesen habe, total in ihn verknallt.

Das Buch ist übrigens eine ganz wunderbare Lebensgeschichte des Phantoms aus "Das Phantom der Oper"! Ich liebe dieses Buch mehr als das Originalbuch von Gaston Leroux, es ist einfach großartig und emotional und tragisch und romantisch und... Ich liebe es einfach. 

NEID — Welches Buch würdest du am liebsten als Geschenk erhalten? 

Im Moment würde ich mich sehr über die englische Gesamtausgabe der "Mistborn"-Bücher von Brandon Sanderson freuen. (Auf Deutsch heißt die Reihe "Die Nebelgeborenen".)

Ich habe von diesem Autor schon "Steelheart" gelesen und fand es toll - deswegen will ich auch die Reihe lesen, für die er am bekanntesten ist.



"Seit über eintausend Jahren ist die Welt von Asche bedeckt. Seit über eintausend Jahren herrscht der unsterbliche Lord Ruler und versklavt das Volk der Skaa. Die Hoffnung scheint längst verloren, bis eines Tages ein junger Mann mächtige Fähigkeiten entwickelt und eine Schar von Rebellen versammelt. Sein Plan: Er will sie ebenfalls die Kontrolle über die magischen Kräfte lehren – und den allmächtigen Lord Ruler stürzen …"
(Klappentext der deutschen Ausgabe)
Ich tagge: 

Kommentare :

  1. Hallo Mikka,
    ein sehr interessanter Tag. Bei Hochmut musste ich ganz schön lachen. :D
    Das klingt so total typisch nach mir. Also die Frage an sich. :D

    Liebe Grüße
    Sanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, die Frage ist schon witzig - allerdings frage ich mich, ob da jemand wirklich mal antwortet: Jupp, ich gebe immer total an mit xyz!!!

      Löschen
  2. Hello! Das ist ja mal wirklich ein cooler Tag, ich mache sehr gern mit und bedanke mich fürs Taggen! :) Deine Auswahl finde ich sehr nachvollziehbar und gelungen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dann schaue ich in ein paar Tagen nochmal bei dir vorbei. :-)

      Löschen
  3. Hey

    Ja da muss ich den anderen recht geben, sehr spezielle Fragen :) mal etwas anderes! Ich mache ganz sicher mit, hoffe, dass ich bald die Zeit dafür finde.

    Liebste Grüsse und vielen Dank fürs Taggen :) freue mich immer sehr.
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch, der TAG ist mal was anderes! :-)

      Löschen
    2. Hey :)

      Ich habe mitgemacht
      http://bibliomanie2.blogspot.ch/2015/02/tag-tag-der-woche-bei-mikka-liest.html

      Liebe Grüsse
      Denise

      Löschen
  4. Hallo :)
    Oh ja, die Harry Potter-Bücher könnte ich auch immer wieder lesen. Danke fürs Taggen, ich mache gerne mit :)
    Liebste Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prima, dann bin ich mal gespannt, wie du antwortest. :-)

      Löschen
  5. Gute Idee für einen Tag, lustig und mal etwas anderes :)
    Lg Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch! :-) Ich hab den auf Youtube gefunden, da sind bei den englischen Booktubern ohnehin ein paar schöne im Umlauf, die will ich so nach und nach übersetzen.

      Löschen
  6. Vielen Dank fürs Taggen :) Meinen Post gibts in den nächsten Tagen, die Idee find ich ja mal super muss ich sagen, da mach ich gerne mit

    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  7. Mega cool!
    Den Tag werde ich auf jeden Fall beantworten, wird vermutlich aber noch ein paar Tage dauern.

    Liebe Grüße sendet Ronja aus der Bücherstöberecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann guck ich in ein paar Tagen mal wieder vorbei! :-)

      Löschen
    2. http://buecherstoeberecke.blogspot.de/2015/02/tag-7-deadly-sins.html

      So beantwortet :) Obwohl bei einigen Fragen musste ich ganz schön überlegen :D

      Löschen
  8. Ich hab auch mal mitgemacht^^ du hast mich zwar nicht getaggt, aber ich fand die Idee so toll das ich einfach mitmachen musste :=) Habe dich natürlich auch verlinkt

    http://cat-buecher-welt.blogspot.de/2015/02/tag-7-deadly-sins.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mietze,

      prima, dann geh ich doch gleich mal gucken! :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen

Danke für deinen Kommentar! :D

Die letzten 25 Beiträge meiner liebsten Blogs